Craftbeer overhyped?

Craftbeer ist tot? War Craftbeer nur ein Hype? Eine vorübergehende Erscheinung? Ganz und gar nicht! Der aus den USA kommende Trend zu handwerklich gebrauten Bieren mit einzigartigem Charakter ist immer nicht tot zu kriegen. Auch wenn einige Brauer der ersten Stunde aufgeben mussten, andere als Marken im Portfolio der „Großen“ gelandet sind, ist Craftbeer alles andere als tot. Craftbeer hat zudem seine Spuren hinterlassen. Bei Braueren und bei Biermarken.

Klar kennen wir die deutschen Pappenheimer, die sich Biertrinker nennen und die einmal in ihrem Leben ein NEIPA probiert haben, vielleicht nicht mal ein Gutes – und danach mit einem pauschalen „Nee, Craftbeer mag ich nicht!“ sich die nächste Dose Pils… ach, ihr wisst schon! Nein, Craftbeer war auch nie wirklich für den Homo dosenpilsis gedacht.

Craftbeer war immer etwas für Menschen, die Wert auf Geschmack gelegt haben. Ich persönlich habe die Erfahrung gemacht, dass man eher einen Weintrinker ein Craftbeer nahebringen kann, als einem eingefleischten Pils-Enthusiasten. Grundsätzlich kann man immer nur sagen: Traut Euch!

Wo Craftbeer zu einer echten Bereicherung beigetrangen hat, ist bei den alkoholfreien Bieren. Gab es früher primär alkoholfreie Biere deren Geschmack eher an durchweichte Bierdeckel erinnerte, so gibt es seit einiger Zeit eine wunderbare Welt alkoholfreier Biere wie z.B. üNN (über Normal-Null), einem alkoholfreien IPA aus der Kehrwiederbrauerei-Hamburg, oder das Mühlen Freibier aus Köln (Grüße an Oliver Wesseloh und Andre Vrana). Kurzum: Geschmack und Alkoholfrei ist möglich!

Craftbeer.de / 2024

Schreckenskammer Kölsch köln

Schreckenskammer Kölsch im Test & die Geschichte dahinter

Fürchterlich lecker – ob im Brauhaus oder daheim Das bekannte Brauhaus gleich gegenüber von St. Ursula ist nicht nur eines der ältesten Kölner Brauhäuser – 1442 erstmals urkundlich erwähnt – es hat wohl einen der kuriosesten Namen für ein Brauhaus überhaupt. Auf der Webseite der Schreckenskammer sind zwei Erklärungen für …
Weiterlesen
Quelle: Fotolia, Brad Pict, “bière et fromage”, 3760110

Craft Bier boomt auf der Internorga

HLW – Der Erfolg der „Craft Beer Arena“ auf der Messe Internorga setzt sich fort, auch wenn Lidl jetzt die Craftbiere mit eigener Marke wohl discountfähig machen will. Nach der erfolgreichen Premiere in diesem Jahr geht es in die zweite Runde – und zwar noch größer und internationaler. Insgesamt präsentieren …
Weiterlesen

Neue Website von Biersommeliers

„Das Reinheitsgebot ist die älteste heute noch gültige Lebensmittelverordnung der Welt. Und das wird mit dem ‚Tag des Deutschen Bieres‘ gefeiert“, lässt der Deutsche Brauer-Bund vermelden, auf dessen Initiative hin der Tag des Deutschen Bieres seit Ende der 1990er-Jahre wieder öffentlich gefeiert wird. Am 23. April 2014 wird, wie in …
Weiterlesen
Filtration

Reifung, Filtrierung und Abfüllung

Hauptgrund für die Reifung ist wohl die Klärung des Bieres, d. h. das das Jungbier noch trüb von Hefezellen und Eiweiß-Gerbstoffverbindungen ist. Bei kalter Lagerung sinken diese Bestandteile zu Boden – das Bier klärt sich. Etwa drei Wochen gärt es bis zur kompletten Abrundung des Geschmacks nach. Anschließend wird das …
Weiterlesen
Braukessel

Würzekochen und Hopfengabe

Die gewonnene Würze wird 1 bis 2 Stunden gekocht. Während dieser Zeit setzt man den Hopfen zu, und bestimmt somit auch den Geschmack des Bieres. Beim Kochen der Würze findet eine Reihe von Vorgängen statt, die von Bedeutung sind:            Lösung und Umwandlung von Hopfenbestandteilen            Bildung und Ausscheidung von …
Weiterlesen
bier unesco weltkulturerbe belgien

Bier ist UNESCO-Weltkulturerbe

Im November 2016 wurde der belgischen Bierkultur eine große Ehre zuteil. Die UNESCO nahm sie in die repräsentative Liste des Immateriellen Weltkulturerbes auf. Damit befindet sie sich in der Gesellschaft einer ganzen Reihe wahrer Genießer-Highlights. Zur Liste gehören u. a. die türkische Kaffeekultur oder die französische Küche. Im Brüsseler Rathaus …
Weiterlesen
Quellen: European Beer Star - www.european-beer-star.de / Fotolia - "Still Life with a keg of beer" - Datei: #34410955 - Urheber: volff

Gewinner: European Beer Star 2016

Die Auszeichnung der Biere mit dem 13. European Beer Star – dem zweitwichtigsten internationalen Preis der Bierwelt und wichtigstem in Europa für primär mittelständische Brauereien ist erfolgt. Mit 2.103 eingereichten Biere aus 44 Ländern erreichte der European Beer Star eine neue RekordBeteiligung. Rund 40 Prozent der eingereichten Biere kamen dabei …
Weiterlesen
Interview Axel Kiesby

Interview mit Axel Kiesbye

Interview mit Axel Kiesbye, Creativbrauer und Schöpfer des Waldbiers   Wie kommt man auf die, für deutsche Verhältnisse, sehr ungewöhnliche Idee Tannenzweige ins Bier zu geben? Ich beschäftige mich seit rund 15 Jahren mit dem Thema Bierkultur und habe auf einer Bierreise nach Schottland Heather Ale mit Heidekraut und ein …
Weiterlesen
broyhan bier hannover craft beer

Broyhan Bier aus Hannover erlebt Renaissance als Craft Beer

Von den historischen deutschen Bierstilen erleben etliche durch die Craftbeer-Bewegung eine Renaissance. Ob Gose aus Goslar oder Berliner Weiße – voller Tatendrang geht man ans Werk, alten Stilen neues Leben einzuhauchen. Totgesagte leben durch die Craftbrewer länger – bisher galt das jedoch nicht für das Broyhan Bier… Broyhan – Renaissance …
Weiterlesen